Reisebrief Oktober 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Reisefreunde,

die Zerstörung einzigartiger Kulturschätze im Irak, in Syrien, durch aufgehetzte Fanatiker,  erschüttert uns alle. Viele von Ihnen werden sich glücklich schätzen Palmyra in seiner ganzen Großartigkeit noch gesehen zu haben, erinnern sich vielleicht auch noch an eine Reise im Irak und an die jetzt zerstörten Stätten, jetzt ausgeraubten Museen. Da mag so manche Diskussion über die Herausgabe wertvoller Museumsstücke an die Herkunftsländer verstummen. Eine Nofretete ist in Berlin gut aufgehoben und wirbt für die Kultur Ihres Heimatlandes, auch in schwierigen Zeiten.

Für einen Reiseveranstalter wie uns, dessen „ruhmreiche Zeiten“ auch zwischen Ägypten und dem Iran begründet wurden, ist diese Entwicklung natürlich besonders schmerzhaft. Juristen würden sagen, ihm wurde ein großer Teil seiner Geschäftsgrundlage entzogen.

Freuen wir uns daher über „unser gutes alte Europa“, wo es ja auch noch viel zu entdecken gibt und über die wenigen Ziele die uns im Nahen Osten noch geblieben sind.

In diesem Sinne grüße ich Sie wieder sehr herzlich

Ihr Max A. Klingenstein

 

Das gute alte Europa erwartet Sie 2015 noch auf folgenden Reisen:

 

Palermo und Umgebung

Die Kunststadt und Ausflüge Cefalú, Monreale Segesta und Selinunt
Reiseleitung: Friedrich Naab, Reisedatum: 20.12. – 27.12.2015

 

Weihnachtliches Rom

Antike und Barock, Kirchen und Krippen, weihnachtliche Stimmung und Feste
Reiseleitung: Dr. Andrea Hindrichs, Reisedatum: 20.12. – 26.12.2015