Ausstellungen im Dreiländereck

Basel: Claude Monet
Zürich: Osiris – Das versunkene Geheimnis
Karlsruhe: Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil

Kunstreise mit Aufenthalt in Badenweiler und Ausflüge zu eindrucksvollen Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten in Baden und im Elsass

Die phänomenale Fondation Beyeler in Basel/Riehen begeht ihren 20. Geburtstag mit einer Ausstellung, die Claude Monet feiert, ein Zentralgestirn der neueren Malerei. Beleuchtet wird seine künstlerische Entwicklung von der Zeit des Impressionismus bis zum großartigen Spätwerk.
Das Museum Rietberg in Zürich präsentiert unter dem Titel „OSIRIS – Das versunkene Geheimnis“ spektakuläre Funde der Unterwasserarchäologie: an die 300 Statuen und Kultgegenstände, Sarkophage und Götterbilder aus den im 8. Jahrhundert n.Chr. im Meer versunkenen Städten Thonis-Herakleion und Kanopus.
„Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil“ – dem großen Pharao machen wir unsere Aufwartung in der Ausstellung des Badischen Landesmuseums in Karlsruhe, dem Ausgangs- und Endpunkt der Reise.
Unser Standort ist Badenweiler, der idyllische Kurort im Markgräflerland. Über die Ausstellungen hinaus hat das Dreiländereck mit seinen berühmten Städten, Münstern und Museen eine Fülle vielfältiger Eindrücke zu bieten, mit Schwarzwald und Hochrhein auch landschaftlich herrliche Gegenden.

Profil der Reise: Busfahrt ab München, Zustiege auf der Route Ulm – Stuttgart – 7 Übernachtungen in einem guten Hoptel in Badenweiler – vier gemeinsame Essen im Hotel und in traditionellen Restaurants – nur 4 bis 7 Teilnehmer

Reiseleitung: Friedrich Naab

Reisedatum: 26.05. bis 01.06.2017

Reisepreis: Busreise ab und bis München oder Karlsruhe € 1.980,-

Detailprogramm Detailprogramm Ausstelleungen Dreiländereck

Detailprogramm Anmeldeformular