Latium – Südlich von Rom

STREIFZÜGE DURCH MYTHISCHE LANDSCHAFTEN MIT AUFENTHALT IN TERRACINA UND TIVOLI

Die Landstriche zwischen den Albaner Bergen und dem Golf von Gaeta sind weithin ein weißer Fleck auf der italienischen Reiselandkarte geblieben, obwohl sie bestimmt zu den interessantesten und eindrucksvollsten der Halbinsel zählen. Orte und Gegenden, die von Homer und Vergil besungen wurden, antike Stätten wie die gewaltigen Heiligtümer von Terracina und Palestrina, von Zyklopenmauern umgebene Bergstädte, Brennpunkte monastischen Geistes wie Subiaco und Monte Cassino, Fossanova und Casamari, Dome mit Meisterwerken der Kosmatenkunst. Felsenküsten und markante Vorgebirge wechseln mit Sandstränden, landeinwärts Lagunen und das zum Agro Pontino verwandelte Sumpfland, stetig wechselnde Gebirgspanoramen – kein Wunder, dass antike wie neuere Blütezeiten der Villeggiatura hier ihre idealen Plätze fanden.

Profil der Reise: Flug-Busreise oder Busreise – zwei sehr gute Hotels in Terracina und Tivoli – gemütliche Tagesausflüge – nur 5 bis 7
Teilnehmer – Busreise mit einem bequemen Kleinbus, der in PKW-Geschwindigkeit unterwegs ist und nahe an die Besichtigungsobjekte
heranfahren kann.

Reiseleitung: Dr. Andrea Hindrichs

Reisedatum: 16.09. bis 23.09.2017 (Flugreise)
Reisedatum: 15.09. bis 24.09.2017 (Busreise)

Reisepreis: Flugreise ab und bis München oder Frankfurt € 2.890,-
Reisepreis:
Busreise ab und bis München € 2.950,-

Detailprogramm Detailprogramm Latium

Detailprogramm Anmeldeformular