Mainfranken – Auf den Spuren von Tilmann Riemenschneider

Aufenthalt in Würzburg mit Ausflügen durchs Main- und Taubertal

„Franken ist wie ein Zauberschrank: immer neue Schubfächer tun sich auf und zeigen bunte, glänzende Kleinodien“, schwärmt Karl Immermann in seiner „Fränkischen Reise“ von 1837. Das Frankenland ist in der Tat überreich an Naturschönheiten wie an Kunstschätzen. Standort unserer Sternfahrten in den herrlichen Landstrichen an Main und Tauber ist das schöne Würzburg, berühmt für seine Lage und die Meisterwerke von Tilman Riemenschneider, Balthasar Neumann und Tiepolo. Jedes unserer Ziele hat Außergewöhnliches aufzuweisen: die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg. Das Schönborn-Schloss Pommersfelden, Frankens „Goldene Pforte“ am oberen Main mit Banz und Vierzehnheiligen, das Steigerwaldkloster Ebrach, Rothenburg und Creglingen, Weikersheim und Bad Mergentheim.

Profil der Reise: Individuelle Anreise mit Bahn oder Bus nach Erfurt – 7 Übernachtungen in einem sehr guten zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel – vier gemeinsame Essen in traditionellen Restaurants – nur 5 bis 12 Teilnehmer

Reiseleitung: Friedrich Naab

Reisedatum: 14.04. bis 21.04.2017

Reisepreis:  ab und bis Würzburg € 2.090,-

Detailprogramm Detailprogramm Mainfranken – 14.04.2017

Detailprogramm Anmeldeformular