Oberägypten – Nubien

AUFENTHALT IN ASSUAN UND KREUZFAHRT AUFDEM „NUBISCHEN MEER“ NACH ABU SIMBEL  KOM OMBO UND GEBEL ES-SILSILA

Nubien musste nicht „in die Geschichte eingehen“, als der gigantische Hochdamm von Assuan gebaut wurde und das Niltal auf einer Länge von über 500 Kilometern in den Fluten des Nassersees versank. Die Rettungsaktion der UNESCO galt ja nicht nur den berühmten Felsentempeln von Abu Simbel, sondern bewahrte zahlreiche weitere Monumente vor dem Untergang. Inzwischen sind Neu-Amada und Neu-Sebua mit komfortabel ausgestatteten Kreuzfahrtschiffen von Assuan aus auf dem Weg nach Abu Simbel erreichbar. Darüber hinaus besitzt Assuan seit einigen Jahren zwei weitere archäologische Attraktionen: das neu errichtete Nubische Museum und die umfangreichen Ausgrabungen deutscher Archäologen auf der Insel Elephantine

Das Profil der Reise: Mit Lufthansa oder Austrian nach Kairo, mit Egypt Air weiter nach Luxor bzw. Assuan – Übernachtungen in Luxor im Sheraton Resort Hotel, direkt am Nil, in Assuan im Hotel Mövenpick und Kreuzfahrt auf der luxuriösen Mövenpick Prince Abbas – geruhsame, ausführliche Besichtigungen und Ausflüge – Voll- und Halbpension – nur 6 bis 12 Teilnehmer.

Reiseleitung: Friedrich Naab

Reisedatum: 24.11. bis 03.12.2017

Reisepreis Assuan: ab und bis München oder Frankfurt € 3.780,-

Reisepreis Luxor und Assuan: ab und bis München oder Frankfurt € 5.350,-

Detailprogramm Detailprogramm Luxor und Assuan

Detailprogramm Anmeldeformular