Rom unterirdisch und unbekannt

VON ANTIKEN UND FRÜHCHRISTLICHEN SCHÄTZEN IM UNTERGRUND ZUM FLUCHTWEG DER PÄPSTE ÜBER DEN DÄCHERN

Unter der heutigen Millionenstadt Rom mit ihren zahllosen Kirchen und Adelspalästen liegt eine zweite, die antike Millionenstadt. Nur an wenigen Stellen – wie am Forum Romanum – tritt sie zutage.
Einige markante Plätze dieser antiken Stadt im Untergrund (größtenteils allgemein nicht zugänglich) will diese ungewöhnliche Reise zeigen. Mit Helm und Taschenlampe führt Sie Frau Dr. Hindrichs durch jüdische und christliche Katakomben, zu Kaiser Augustus im Untergrund, zu den die Kirchen Sankt Peter mit Nekropole und unter San Giovanni in Laterano.
Oberirdisch führt Sie die Reise auf den Spuren der Renaissancepäpste durch den Passetto, den Fluchtweg zwischen Vatikan und Engelsburg, streifen durch einen Teil eines der Aquädukte von Rom, bestaunen die wieder eröffnete Cestius-Pyramide und sehen andere selten besuchte Sehenswürdigkeiten.
Ein vielfach exklusives Programm, aber ohne die allgemein bekannten Sehenswürdigkeiten. Die für viele Besichtigungen notwendigen Genehmigungen werden von uns besorgt, die beträchtlichen Kosten sind im Reisepreis enthalten.

Das Profil der Reise: Lufthansa-Flüge ab München oder Frankfurt – schönes Garni-Hotel im Herzen der Stadt, dennoch ruhig, direkt beim Pantheon gelegen – kleine Gruppe, nur 5 bis 8 Teilnehmer – Freizeit – Verlängerungsmöglichkeit – Mahlzeiten in ausgewählten Restaurants – geruhsame Stadtrundgänge, weitere Strecken mit Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln – Flughafentransfers mit Taxi

Reiseleitung: Dr. Andrea Hindrichs

Reisedatum: 18.11. bis 25.11.2017

Reisepreis: ab und bis München oder Frankfurt € 2.680,-

Detailprogramm Detailprogramm Rom unterirdisch

Detailprogramm Anmeldeformular