Primavera italiana an der Amalfitana

Aufenthalt in Ravello – Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten an der Küste Kampaniens

Kaum irgendwo sonst stehen an derart spektakulären Küsten so viele weltberühmte Sehenswürdigkeiten so dicht gedrängt Spalier. Und Ravello ist der wohl schönste Ort dieses Arkadien: in fast 400 Meter Höhe auf dem Kamm des Vorgebirges gelegen, das den Golf von Neapel nach Süden hin abschließt und an der Amalfi-Seite den Blick auf den weit gedehnten Golf von Salerno freigibt. Ein Städtchen wie aus dem Bilderbuch, mit hübschen Gassen um den romanischen Dom und ringsum zauberhafte Gärten, zum Verweilen und Träumen verlockend, und der ideale Ausgangspunkt für unsere Ausflüge zu den vielgepriesenen Kunststätten und Naturschönheiten Kampaniens: die Vesuvstädte Pompeji, Herkulaneum und Stabiae, Salerno mit dem Dom Robert Guiscards, die Tempel von Paestum, die atemberaubende Amalfitana …

Das Profil der Reise: Lufthansaflüge von München oder Frankfurt nach Neapel oder wahlweise Busan- und Rückreise ab und bis München – angenehmes, hoch über dem Golf gelegenes Hotel in Ravello – Ausflüge im bequemen kleinen Reisebus – das traditionelle Reiseerlebnis mit Herrn Naab im Frühling – nur 5 bis 7 Teilnehmer

Reiseleitung: Friedrich Naab

Reisedatum: 13.04. bis 19.04.2018 (Flugreise); 12.04. bis 20.04. (Busreise)

Reisepreis: Flugreise € 2.890,-; Busreise € 3.040,-

Detailprogramm Detailprogramm Primavera

Detailprogramm Anmeldeformular