Zypern – der Süden und der Norden

Sonniger Spätherbst auf der „Insel der Götter“

Ein paar Flugstunden genügen, um dem Novembergrau zu entfliehen und auf der Sonneninsel Zypern schöne, erlebnisreiche Tage zu haben. Im östlichen Mittelmeer am Schnittpunkt dreier Kontinente gelegen, hatte die „Insel der Aphrodite“ in ihrer achttausendjährigen Geschichte oft wechselnde Herren und wurde zum Schauplatz der Begegnung von Orient und Okzident. Sie besitzt nicht nur faszinierende antike Stätten, sondern auch eine Fülle byzantinischer Kirchen und Klöster mit herrlichen Wandmalereien, eindrucksvolle Burgen und Kathedralen der Kreuzfahrerzeit sowie markante Monumente der Venezianer und Osmanen. Hinzu kommt das Erlebnis so vielfältiger wie reizvoller Landschaften und der Gastfreundschaft der Zyprioten – und das alles im noch milden Spätherbst, ohne die großen Touristenströme.

Das Profil der Reise: Flüge mit AUSTRIAN von mehreren deutschen Flughäfen über Wien nach Larnaca – 5 Übernachtungen in Limassol, 3 in Girne und 2 in Famagusta, in sehr guten Hotels – typische Tavernenessen – umfassendes Besichtigungsprogramm mit den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten beider Inselteile – urteilen Sie selbst

Reiseleitung: Friedrich Naab

Reisedatum: 10.11. bis 20.11.2018

Reisepreis: Flugreise € 3.550,-

Detailprogramm Detailprogramm Zypern

Detailprogramm Anmeldeformular