Rom – die ewige Stadt zur Weihnachtszeit

ANTIKE UND BAROCK – KRIPPEN UND KIRCHEN WEIHNACHTLICHE STIMMUNG UND FESTE

Rom war und ist alles: die Hauptstadt des römischen Imperiums, Wiege der Zivilisation, das Zentrum der Christenheit, die „schönste“ Stadt der Welt, aber auch eine träge Hauptstadt voller Anarchie und chaotischer Zustände, voller Kunstschätze und stolzer Römer, hingebungsvoll besungen und lauthals geschmäht wie kaum eine andere Stadt.
Rom zur Weihnachtszeit ist aber ein ganz besonderes Erlebnis. Die Stadt ist italienisch-weihnachtlich geschmückt, Museen und Kirchen sind so leer wie zu keiner anderen Jahreszeit, Rom ist geradezu beschaulich.
Die Weihnachtszeit in Rom ist aber auch Krippenzeit, deshalb führen die Spaziergänge immer wieder zu wunderschönen Beispielen wie in der Kirche Santa Maria Maggiore, die die älteste Krippe Roms beherbergt (1290), oder die Krippe der Müllmänner, die seit 1972 stetig wächst. Auch der Besuch des wundertätigen „Bambino Gesú“ in der Kirche Aracoellis (Bild rechts) darf man nicht versäumen. Daneben gehören prachtvolle Kirchen, leuchtende Mosaiken und das frühchristliche Rom zum Programm, ebenso der Vatikan mit der Peterskirche und seinen Museen.

Das Profil der Reise: Lufthansa-Flüge ab München oder Frankfurt – schönes Garni-Hotel im Herzen der Stadt, dennoch ruhig gelegen, direkt beim Pantheon – ein nicht nur weihnachtlich ausgerichtetes Besichtigungsprogramm – Gelegenheit zum Besuch einer feierlichen Christmette in einer der schönen Kirchen und beim päpstlichen Segen „urbi et orbi“ dabei zu sein – kleine Gruppe, nur 3 bis maximal 8 Teilnehmer – Freizeit – Verlängerungsmöglichkeit – Mahlzeiten in ausgewählten Restaurants – geruhsame Stadtrundgänge, weitere Strecken mit Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

Reiseleitung: Dr. Andrea Hindrichs

Reisedatum: 21.12. bis 27.12.2017

Reisepreis: Flugreise ab und bis München oder Frankfurt € 2.090,-

Detailprogramm Detailprogramm Rom Weihnachten

Detailprogramm Anmeldeformular