Wien – Stadt der Kunst und Musik

WELTKUNST IM „KUNSTHISTORISCHEN“, IM MUSEUMS-QUARTIER, BELVEDERE, U.A. UND DIE UNVERGLEICHLICHE STIMMUNG DER STADT

Wenn sich die Menschenmengen der Hochsaison gelichtet haben, sind die Wiener Museen fast so angenehme Aufenthaltsorte wie die Kaffeehäuser. Haupt- und Glanzpunkt ist natürlich das „Kunsthistorische“, dessen imperialer Prachtbau bereits ankündigt, was hier ein wahrhaft kaiserliches Mäzenatentum an Schätzen der Weltkunst zusammengetragen hat. Aber die Wiener Museumsszene hat noch viel mehr zu bieten, eine verlockende Melange, mit neueren Stars wie dem Museumsquartier, der erneuerten Albertina u.a. Nicht zu vergessen die anderen Attraktionen der Stadt, als da sind, Belvedere, Hofburg, Stephansdom, Kapuzinergruft, Staatsoper, Sezession, Heuriger und Kaffeehausnostalgie.

Das Profil der Reise: Individuelle Anreise nach Wien – gutes, nahe dem Museumsviertel gelegenes Hotel – Stadtspaziergänge, berühmte Museen, österreichische Köstlichkeiten aus Küche und Keller – inmitten der Theater- und Konzertsaison – nur 4 bis 8 Teilnehmer

Reiseleitung: Friedrich Naab

Reisedatum: 21.10. bis 26.10.2017

Reisepreis: ab und bis Wien € 1.290,-

Detailprogramm Detailprogramm Wien

Detailprogramm Anmeldeformular